Jahreshauptversammlung LandFrauenVerein Schobüll

„Die Chefin, die Stellvertreterin und die Kassiererin gehen von Bord“

Bis auf den letzten Platz belegt war der Saal im Hotel Osterkrug, Husum als am 15.01.16 die Schobüller LandFrauen dort ihre Jahreshauptversammlung abhielten. Im Vordergrund standen in diesem Jahr die Wahlen. Die Chefin, Annegret Appelles, ihre 2.Vorsitzende, Sieglinde Becker und die Kassiererin, Anke Reichardt, wollten sich nach langjähriger Tätigkeit aus der Vorstandsarbeit zurückziehen.

Nach der Begrüßung der anwesenden 78 LandFrauen bedankte sich die Vorsitzende Annegret Appelles für das Kommen. Zu Ehren der verstorbenen vier Mitglieder erhoben sich die Anwesenden. Sechs neue LandFrauen wurden namentlich begrüßt. Zum Jahresanfang 2016 hatte der Verein 233 Mitglieder.

Ohne Diskussion konnten die einzelnen Tagesordnungspunkte abgehandelt werden.

Es folgten die Berichte über Veranstaltungen auf der Landes-, Bezirks- und Kreisebene. Interessant für alle Anwesenden war der Rückblick auf die schon fast in Vergessenheit geratenen Veranstaltungen, wie z.B. der „Nordfriesische Abend“ mit den Rezepten aus der Kindheit, die Fahrt nach Dithmarschen, wo in riesigen Gewächshäusern Tomaten und Paprika gedeihen, die zwei Fahrradtouren über den Ohlsdorfer Friedhof, der beliebten Kollund-Tage. Ein Highlight war der Besuch der „NordArt“ und das großartige Konzert in der Carlshütte, Rendsburg, der Dorfkulturspaziergang durch Schobüll, der Kinoabend, die LandFrauen-Reise nach Istrien/ Kroatien, der Vortrag über „Heimische Eulenwelt, das gemeinsame Kochen mit Andrea und auf keinen Fall zu vergessen, die Weihnachtsfahrt zum Windmond-Konzert in der St. Jürgen-Kirche in Flensburg.

Die vorgelegten Kassenberichte ergaben keine Beanstandungen; der gesamte Vorstand wurde auf Antrag der Kassenprüferinnen einstimmig entlastet.

Für die anstehenden Neuwahlen war Magret Albrecht als Kreisvorsitzende der Landfrauen vor Ort. Eine geheime Wahl für die 1. Vorsitzenden war nicht erforderlich.

Kirsten Lübbe wurde einstimmig als neue Vorsitzende gewählt. Als 2. Vorsitzende wählten die Mitglieder einstimmig Heidi Jürs. Sie gehörte dem Vorstand bereits als Beisitzerin an. Karin Petersen wurde einstimmig als Kassenwartin gewählt. Auch sie gehörte dem Vorstand bereits als Beisitzerin an und ist verantwortlich für die Homepage. Karin Paulsen wurde für Kirsten Lübbe einstimmig als Schriftführerin gewählt. Margit Leopold wurde für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Als weitere Beisitzerinnen wurden Dörte Paulsen und Elke Sönksen gewählt. Kassenprüferin wurde Melitta Tetens.

Zum Ende ihrer zwölfjährigen Amtszeit als Vorsitzende der Schobüller LandFrauen bedankte Annegret Appelles sich bei "ihrem Vorstand" für die gute Zusammenarbeit und das herzliche Miteinander und bei den Mitgliedern für stete Teilnahme an den Veranstaltungen und Fahrten.

 

 

 

Nach der Wahl bedankte sich Sieglinde Becker bei Annegret Appelles mit sehr einfühlsamen Worten für ihren kreativen Ideenreichtum und dem großen Engagement, mit dem sie sich während ihrer Amtszeit immer wieder für "ihre" Landfrauen eingesetzt habe.


 

 

Ebenso stellten Sieglinde Becker als 2. Vorsitzende und Anke Reichardt nach 20 Jahren als Kassiererin ihre Ämter zur Verfügung. Auch sie wurden mit einem herzlichen Dankeschön für ihr Engagement und ihre hervorragende Arbeit aus dem Vorstand verabschiedet.


 

 

 

 

Standing Ovation und lang anhaltenden Beifall erhielten die drei ausscheidenden Vorstandsmitglieder von „ihren“ LandFrauen für ihr ehrenamtliches Engagement.


In ihrem Schlusswort verriet die neu gewählte Vorsitzende Kirsten Lübbe, dass sie sich freut auf die vielen interessanten Begegnungen mit den LandFrauen, auf ein wertschätzendes, konstruktives Miteinander und darauf, sich gemeinsam mit dem neuen Vorstands-Team, für die Interessen der Schobüller LandFrauen weiterhin erfolgreich einzusetzen.


Kirsten Lübbe