Hinter die Kulissen geschaut bei der Galerie Tobien

 

Kunst ist keine Geldanlage, sondern sie bereichert unser Leben. Kunst macht Spaß – das ist die Philosophie der Galerie Tobien.

 

 

Nicht nur hinter die Kulissen geschaut, sondern einen fröhlichen, informativen und kreativen Abend verlebten die Schobüller LandFrauen am 10.05.17 in der Galerie Tobien, Husum. Die Geschäftsführerin, Marid Taubert, hieß die LandFrauen mit einem Glas Sekt in den Räumlichkeiten der Galerie herzlich willkommen. Zunächst gab Marid Taubert einen Einblick über die Historie der Galerie, anschließend durften wir durch die Galerieräume gehen. Vorbei an den kunstsinnigen Geschenken für alle Gelegenheiten und an den wunderschönen Bildern vorbei, die zum „Seele baumeln lassen“ einladen. In der Vergolder-Abteilung erhielten wir einen Einblick über die qualifizierte Handwerkskunst, denn die Galerie ist auch Spezialist für Einrahmungen und Vergoldungen. Darüber hinaus gibt es in der Galerie Tobien immer wieder wechselnde Kunst-Ausstellungen.

 

Ein besonderes Highlight war natürlich die „Mitmachaktion“. Jede Teilnehmerin durfte sich eine individuelle Postkarte aussuchen. Marid Taubert und Bente Michaelsen-Staege hatten für uns die unterschiedlichsten Rahmen vorbereitet. Jetzt hatten wir die Qual der Wahl, den passenden Rahmen und Passepartout für unsere Karte auszusuchen – aber mit Unterstützung entstanden ganz besondere, einzigartige kleine Kunstwerke. Alle waren von „ihrem“ Ergebnis begeistert. Ein großes Dankeschön an Frau Taubert für die Großzügigkeit, denn alle LandFrauen durften ihr ihr individuell angefertigtes „Kunstwerk“ mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

Unsere Fazit: eine Wissenslücke hat sich geschlossen. Jetzt wissen wir, dass sowohl das Vergolden als auch das Rahmen schöner Bilder ein qualitativ hochwertiges Kunsthandwerk ist und so etwas hat seinen Preis.

 

 

Kirsten Lübbe