Jahreshauptversammlung des LandFrauenVereins Schobüll

 

 

Wenn einer eine Reise tut… dann kann er etwas erzählen

 

….. und das konnte auch unsere LandFrau Karin Petersen sehr informativ und interessant nach der Jahreshauptversammlung des Schobüller LandFrauenVereins am 18.01.17 im Hotel „Osterkrug“ in Husum. Sie nahm die LandFrauen mit auf eine beeindruckende Reise zum Nordkap.

 

 

Zuvor mussten die Regularien abgehandelt werden, was wie immer schnell von statten ging. 18 neue LandFrauen konnte die Vorsitzende Kirsten Lübbe namentlich willkommen heißen. Zum Jahresanfang 2017 hatte der Verein 240 Mitglieder. Zu Ehren eines verstorbenen Mitglieds erhoben sich die Anwesenden.

 

Ein herzliches Dankeschön erhielten die fleißigen Postboten sowie Silke Röhe für ihr Angebot „Singen mit Silke“ jeden letzten Montag im Monat. Ein weiterer Dank der Vorsitzenden ging an den Vorstand für die aktive und konstruktive Mitarbeit sowie an die LandFrauen, die immer bereit sind, die Veranstaltungen mit Kuchenspenden oder Hilfe zu unterstützen.

 

 

Ohne Diskussion konnten die einzelnen Tagesordnungspunkte abgehandelt werden.

 

Es folgten die Berichte über Veranstaltungen auf der Landes-, Bezirks- und Kreisebene.

 

Interessant für alle Anwesenden war der Rückblick von der Schriftführerin Karin Paulsen auf die schon fast in Vergessenheit geratenen Vorhaben und Veranstaltungen, wie z.B. der „Persischer Abend“ mit der Iranerin Parissa Abassi, die Besichtigung des Büdelsdorfer Druckzentrums (sh:z). Unsere Veranstaltungen „Familienabenteuer auf dem Atlantik, „Rund um edle Essige und Öle“, Fahrradtour auf Pellworm und last but not least die etwas andere Adventsfeier im NCC mit „Windmondkonzert“.

 

 

Karin Hennings berichtete über die Vorhaben des Tine-Tanzkreises. Der vorgelegte Kassenbericht von Karin Petersen ergab keine Beanstandungen, so dass der Vorstand auf Antrag der Kassenprüferinnen einstimmig entlastet wurde.

 

Turnusmäßig waren in diesem Jahr zwei Beisitzerinnen zu wählen. Erfreulicherweise haben sich Karin Jensen und Elke Sönksen zur Wiederwahl gestellt. Sie wurde einstimmig als Beisitzerinnen bestätigt. Die Wahl von Heike Albrecht zur Kassenprüferin erfolgte ebenfalls einstimmig.

 

 

Anschließend gab Heidi Jürs einen Ausblick auf die nächsten anstehenden bzw. in Planung befindlichen Veranstaltungen, z. B. der Vortag von Frau Dr. Brüssow-Harfmann „Bin dann mal glücklich“ im Februar. Ein besonderes Highlight ist das Konzert in der Elbphilharmonie im März. Eine Fahrt ins Multimar Wattforum Tönning mit „Plattdeutscher Führung“ steht im April auf dem Programm, sowie eine Ganztagesfahrt nach Hamburg mit Besichtigung und Führung der Elbphilharmonie, im Mai folgt eine Ballett-Aufführung „Nijinsky“ in der Hamburger Staatsoper und nicht zu vergessen, die LandFrauen-Reise nach Stockholm und das romantische Schweden der Inga Lindström im Juni 2017. Auch Nichtmitglieder sind herzlich eingeladen mitzukommen. Nähere Auskunft gibt Kirsten Lübbe.

 

Der KLFV-NF lädt alle Landfrauen und Gäste am 06.03.17 zu einem Poetry Slam in der Koogshalle, Bredstedt ein. Poetry Slam ist Spiel mit der Sprache. Da geht es mal amüsant, dann wieder bissig oder auch besonders tiefgründig und poetisch zu. Eine der bekanntesten Wortakrobaten ist die Mitwirkende Mona Harry.

 

Neue Teilnehmerinnen sind in dem Tine-Tanzkreis sowie bei unseren „Dauerangeboten“ wie Spiele-Abend, Handarbeits-Kreis, Nähen in Gemeinschaft, Singen mit Silke, Tine-Tanzkreis und Line Dance herzlich willkommen!

 

 

 

 

K. L.

 

 

Wir sind auch 2017 für die Schobüller LandFrauen da!

 

 

Der „alte“ Vorstand ist auch der „neue“ Vorstand