Wie gehen wir mit unserem Gehör um?

 

 

Am 20. Februar 2020 besuchten wir die Veranstaltung der Landfrauen Hattstedt „Hören und Hörprobleme lösen“, die im Rahmen der Gesundheitskampagne des Landesverbandes und der Ärztekammer in der Gaststätte Christiansen in Hattstedt stattfand.

 

 

Dr. Florian Schmidt vom Universitätsklinikum Lübeck zeigte uns zunächst in anschaulichen Bildern den Aufbau des Ohres und wie dieses funktioniert. Danach ging er ausführlich auf die Themen „Ursachen einer Hörbeeinträchtigung und Prävention“, „Folgen einer Hörbeeinträchtigung“ und „Behandlung“ ein. Sein Bericht schärfte unser Bewusstsein, wie wichtig das Hören für den Kontakt zur Umwelt ist. Hörverlust kann zu psychischen Auffälligkeiten und sozialer Isolation führen sowie ein erhöhtes Risiko bedeuten.

 

 

Der kurzweilige und allgemein gut verständliche Vortrag wurde von den Anwesenden mit großem Interesse verfolgt. Es wurden viele Fragen gestellt, die von Dr. Schmidt gerne und ausführlich beantwortet wurden.

 

 

Es war ein rundweg schöner Nachmittag, der mit Kaffee und Kuchen begann und mit einem erweiterten Wissen über das „Hören“ endete.

 

 

 

 

 

Bericht: Doris Bovenschen

Foto: Karin Petersen