Der Flohmarkt der Madame Claire

 

Mach dir ein paar schöne Stunden.....

 

 

 

dafür haben wir uns  den vielversprechenden Film mit Catherine Deneuve
ausgesucht.

 


Eine exentrische, alte und leicht demente Dame ist überzeugt davon, ihr letzter Tag
auf Erden sei gekommen.


Sie will sich von all den Dingen, die mit Erinnerungen an die Vergangenheit verbunden
sind, trennen  bzw. befreien.


Der Flohmarkt bewirkt nun genau das Gegenteil. Die Geister die ich rief.......


Claires Tochter Marie kommt zum erstmal  nach 20Jahren in ihr Elternhaus zurück,
 alamiert durch eine Jugendfreundin, die über das seltsame Verhalten und Treiben
der Madame Claire besorgt ist.


Erinnerungen werden erneut zum Leben erweckt.


Sie werden immer wieder in vielen Rückblenden gezeigt.
Jugendzeit, Familiendramen, Schuldgefühle, Mutter-Tochter-Konflikt.

 


Ein nicht leichter Film, der für reichlich Gesprächsbedarf sorgte und bei einem
anschließenden Essen rege in Anspruch genommen wurde.

 

 

Margit Leopold